Das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro unterstützen möglicherweise das bilaterale Laden auf Hardwareebene, die Software ist jedoch möglicherweise deaktiviert

Es gab viele Gerüchte über Apples neue iPhones, bevor das Unternehmen sie ankündigte, darunter eines, das vorschlug, dass die neueren Telefone das bilaterale Laden unterstützen würden.

Aber manchmal funktionieren die Gerüchte einfach nicht und manche wollen mehr, wenn Apple ihre neuen Handys entdeckt. Jetzt, da das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max offiziell offiziell sind, wissen wir, dass die Telefone keine bidirektionale Aufladung bieten.

Allerdings Sonny Dickson. führte zu twitter (über MacRumors) Letzte Nacht zu sagen, dass eine "zuverlässige Quelle" ihn informiert, dass das iPhone 11 und iPhone 11 Pro "Hardware für das bilaterale Laden enthalten." Apple hat jedoch anscheinend die dafür erforderliche Software deaktiviert.

Wenn dies wirklich der Fall ist, unterstützt das iPhone 11 die bilaterale Aufladung technisch. Apple ist jedoch möglicherweise nicht bereit, die Software-Seite der Dinge zu aktivieren, damit Telefone wirklich die Arbeit erledigen können.

Nur wenige Stunden vor Appels "Innovation-only" -Ereignis Anfang dieser Woche veröffentlichte Analyst Ming-Chi Kuo eine Notiz, in der darauf hingewiesen wurde, dass Apple den Plan, eine bilaterale Aufladung für die iPhone 11-Serie einzuführen, aufgrund der "Effizienz" ausgeschlossen habe loading "hat möglicherweise nicht die Apple-Standards erreicht.

Infolgedessen hat Apple die Funktion möglicherweise kurz vor der Ankündigung ausgeschlossen. Das bedeutet, dass das Deaktivieren der Softwareseite einfach Sinn macht, anstatt die Hardware zu verwerfen und in dieser Richtung von vorne zu beginnen.

Das bilaterale Laden ist eine Funktion, mit der ein Gerät wie ein Smartphone ein anderes Gerät auf der Rückseite aufladen kann. Drehen Sie das Telefon einfach so, dass das Apple-Logo nach oben zeigt, und platzieren Sie das andere Gerät darauf. Samsung hat die Funktion dank seines Galaxy S10 bemerkenswert gemacht.

Wir werden nicht wissen, ob dies der Fall ist, bis iPhone 11 und iPhone 11 Pro später in diesem Monat eine Demontage-Behandlung erhalten. Wenn Apple jedoch wirklich vorhat, die Funktion auf diesen Telefonen verfügbar zu machen, müssten die erforderlichen Hardwareeinstellungen vorgenommen werden.

Könnte Apple diese Funktion später aktivieren? Das ist sicher nicht unmöglich. Das wäre aber ein überraschender Schachzug. Andererseits wäre es eine angenehme Überraschung, also wer weiß.

Hast du auf dieses Gerücht gewartet? Verwirrt, dass es nicht der Schnitt für die iPhone 11-Serie war?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *