Apple hat das United States House Committee gebeten, Informationen über App Store-Richtlinien auszutauschen

Im Einklang mit einer breiteren Untersuchung des Wettbewerbs auf den digitalen Märkten sandte ein US-House-Komitee einen Brief an Apples CEO, um weitere Informationen über Richtlinien für den App Store zu erhalten.

Der Brief wurde direkt an Tim Cook gesendet und forderte den Geschäftsführer auf, für das Versenden einer Vielzahl von Dokumenten, E-Mails und anderen Mitteilungen in Bezug auf eine Vielzahl von Themen verantwortlich zu sein, die sich jedoch in erster Linie auf den App Store von a konzentrieren So oder so. Das United States House Committee sucht sogar nach Informationen zu Produktreparaturen.

Der Ausschuss des Repräsentantenhauses hat ähnliche Briefe an andere große Technologieunternehmen wie Amazon, Facebook und Google gesendet. Für Apple hat der Ausschuss beantragt, dass das Unternehmen bis spätestens 14. Oktober 2019 reagiert.

Nach was der Hausausschuss sucht, MacRumors Es hat eine Panne:

Wie Sie sehen, haben viele dieser Anfragen in der Vergangenheit zu aktuellen Themen geführt. Wir haben kürzlich erfahren, dass Apple den Algorithmus im App Store geändert hat, um die Präsenz seiner eigenen Anwendungen von Drittanbietern zu verringern, da diese die Angebote von Drittanbietern in erheblichem Maße übertrafen.

Und im April dieses Jahres erklärte Apple, warum es eine Reihe von Anwendungen, die die Bildschirmzeit nachahmen, sowie andere Kindersicherungsanwendungen, die bereits im App Store erhältlich sind, eliminiert hat.

Das House Committee möchte noch mehr Informationen darüber, warum Apple ein größeres Reparaturprogramm eingeführt hat, mit dem unabhängige Geschäfte iPhones reparieren können, für die keine Garantie besteht.

Was dies wirklich bewirken wird, wenn alles gesagt und getan ist, bleibt abzuwarten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *