Dane DeHaan schließt sich der Apple TV + -Reihe "Lisey's Story" an

Liseys Geschichte Es ist seit geraumer Zeit in Bearbeitung und wird voraussichtlich irgendwann in der Zukunft Apple TV + erreichen. Das Casting ist aber offenbar noch nicht abgeschlossen.

Im April dieses Jahres wurde berichtet, dass der legendäre Autor Stephen King eine seiner Lieblingsgeschichten adaptieren würde, Liseys Geschichte, für den Bildschirm. Apple war das Unternehmen, das die Rechte für die nächste Serie erhalten hat. Daher wird der Übertragungsdienst (der bis dahin noch nicht so weit fortgeschritten sein wird) zu einem späteren Zeitpunkt das Programm mit Julianne Moore (Hannibal, Immer noch Alice)

Und jetzt lernen wir aus Frist die Apple TV + -Serie Liseys Geschichte Er ist jetzt ein stärkerer Schauspieler: Dane DeHaan (Chronik) ist der Besetzung als Jim Dooley beigetreten. Dooley ist ein Fan von Liseys Ehemann und möchte, dass Lisey eines ihrer unveröffentlichten Werke veröffentlicht.

Moore wird die gleichnamige Lisey spielen, und wir wissen, dass Clive Owen (Mann, Kind) spielt Liseys Ehemann Scott Landon.

Liseys Geschichte Es ist im Wesentlichen eine psychologische Horrorgeschichte, die Liseys Leben in der Gegenwart zeigt und Teile des Lebens ihres verstorbenen Mannes auf der Grundlage ihrer eigenen Erinnerungen einschließt. Die Geschichte entwickelt sich, als Lisey verdrängte Erinnerungen an Scott auftaucht und gleichzeitig von einem Fan von Scotts Werk verfolgt wird, der mehr sehen möchte.

Die acht Folgen von Liseys Geschichte Es wird vom König selbst geschrieben. Es ist eine limitierte Serie, also erwarte nichts über die ersten acht Folgen hinaus. Ein Veröffentlichungstermin ist derzeit noch nicht bekannt. Die Produktion dürfte jedoch bereits angelaufen sein, und mit diesem letzten wichtigen Teil der Besetzung sollte es von nun an reibungslos laufen.

Wenn Sie das Buch lesen oder nicht, sind Sie gespannt, wie King diese Geschichte für Apple TV + zum Leben erweckt?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *