Die nächste Typewise-Tastatur für das iPhone verspricht, Tippfehler um mehr als 80% zu reduzieren

Was wäre, wenn jemand eine Tastaturanwendung mit dem Ziel erstellt hätte, diese lästigen Tippfehler zu reduzieren?

Geben Sie Typewise ein, eine zukünftige iPhone-Software-Tastatur, die 70 Prozent mehr Wabentasten verwendet, um Tippfehler um bis zu 80 Prozent oder mehr zu reduzieren. Sie können mehr darüber in seiner Medium-Publikation lesen, einschließlich der Ergebnisse einer groß angelegten wissenschaftlichen Studie.

Diese vielversprechende Anwendung, die von den Mitbegründern David Eberle und Janis Berneket entwickelt wurde, soll Kunden das Schreiben ohne Probleme und Frustrationen und mit einigen interessanten Optimierungen unter der Haube erleichtern. Wenn Sie beispielsweise eine Selbstkorrektur ändern, lernt Typewise daraus. Außerdem wird analysiert, wo genau Sie die Tasten drücken, um die Optimierung fortzusetzen.

Laut einer Studie der University of Cambridge enthält jedes fünfte Wort auf der Tastatur eines Smartphones Schreibfehler. Die Anwendung Typewise Keyboard soll dies ändern.

So starten sie die Tastatur Typewise:

Die Anwendung bietet erweiterte Funktionen, z. B. die Möglichkeit zum Verschieben zum Löschen, Berühren zum Ändern der automatischen Korrekturen, Langes Berühren zum Bewegen des Cursors usw. Auch toll: Es muss nicht zwischen den ausgewählten Sprachen gewechselt werden.

Im Gegensatz zu Tastaturanwendungen von Drittanbietern wie Google Gboard oder Microsoft Swiftkey muss Typewise nichts an die Cloud senden. Die Anwendung läuft komplett offline, was den Datenschutz garantiert.

Dieses interessante Projekt entstand aus der WRIO-Tastatur, der früheren Tastatursoftware des Teams, die vor drei Jahren als herunterladbarer Prototyp auf den Markt gebracht wurde. Die Resonanz war sowohl in den USA als auch international sehr positiv. Beispielsweise erreichte die Anwendung im deutschen App Store den dritten Platz, während sie als die am häufigsten heruntergeladene Anwendung in der Schweiz präsentiert wurde.

Sie haben diese Anwendung komplett überarbeitet und in "Typewise Keyboard" umbenannt, das sich jetzt in der Beta befindet. Registrieren Sie sich über die offizielle Website, bevor Sie Mitte Dezember loslegen.

Was denkst du über Typewise Keyboard?

Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *