Wie man Wörter in iMovie auf Mac ausspricht

Wenn Sie mit iMovie Videos bearbeiten oder Filme erstellen, können Sie wahrscheinlich auch mit Audiomaterial arbeiten. Und wenn Sie einen Audioclip haben, der Zensur braucht, was machen Sie dann? Das Sprechen von Wörtern in iMovie kann hilfreich sein.

Möglicherweise haben Sie ein Video mit jemandem, der im Hintergrund flucht, oder möchten eine Komödie erstellen, die wie Sie klingt. Obwohl es in iMovie per se kein "Piepen" gibt, kann es dennoch passieren, dass es passiert.

Hier erfahren Sie, wie Sie Wörter in iMovie auf Ihrem Mac aussprechen, damit Sie die Magie Ihres Films weiter entfalten können.

Um in Ihrem Audio anstelle eines Wortes oder einer Phrase einen Piepton, ein Boing oder ein Horn zu erzeugen, ist ein kleiner Vorgang erforderlich. Aber keine Sorge, wir werden Sie durch jeden Schritt führen.

Öffnen iMovie und Ihr Projekt auf Ihrem Mac zu bearbeiten. Starten Sie dann den Prozess, indem Sie das Audio von Ihrem Video trennen.

1) Wählen Sie den Videoclip aus in Ihrem Timeline-Film.

2) Entweder rechte Maustaste und wähle Audio trennen aus dem Kontextmenü oder klicken Sie auf Ändern > Audio trennen aus der Menüleiste.

Dann sehen Sie, dass der grüne Audioclip vom Video getrennt wird und direkt darunter liegt. Jetzt ist es Ihr eigener Clip, den Sie separat vom Video anpassen können.

iMovie Detach Audio Clip besitzen

Der nächste Schritt in diesem Prozess ist etwas kompliziert. Sie müssen den Audioclip an der Stelle unterteilen, an der Sie den Ton hinzufügen möchten. Grundsätzlich müssen Sie den Teil des Audios, den Sie zensieren möchten, in Ihrem eigenen Clip isolieren.

1) Wählen Sie den Audioclip aus in Ihrem Timeline-Film.

2) Ziehen Sie den Abspielkopf an die Stelle, an der Sie die Unterteilung starten möchten. Das wäre vorher Das Teil, das Sie isolieren werden.

3) Entweder rechte Maustaste und wähle Clip teilen aus dem Kontextmenü oder klicken Sie auf Ändern > Clip teilen aus der Menüleiste.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *